Technik-Nachmittag 2012

von Jürg Forster

Am Samstag 21. Juli trafen sich 14 Clubmitglieder zum Technik-Nachmittag in Oberhasli/Regensdorf. Heidi Rieser konnte uns wieder die Räumlichkeiten der Bauunternehmung Wanner organisieren. Ausgerüstet mit Autolift, Sitzungszimmer und WCs ist dies der ideale Ort um zu basteln!


Die Frauen stellten ihre künstlerischen Fähigkeiten unter Beweis und fertigten unter der fachkundigen Leitung von Jacqueline wunderschöne Fingerringe an. Die Fotos zeigen die professionellen Arbeiten, welche von hoher Handwerkskunst zeugen.

 

Die Männer ersetzten mit ebensoviel Geschick die Türscharniere der rechten Seite an einem 66er Cabrio. Die Türscharniere waren ausgeschlagen - vor allem das obere - und wurden durch Neuteile ersetzt. Eine andere Möglichkeit ist, die bestehenden Scharniere zu reviedieren. Das heisst sie aufzubohren und mit einem neuen, dickeren Stift zu versehen. Die Fotos zeigen, dass Karmann-Fahrer auch richtig zupacken können. Es ist zu empfehlen, neue Schrauben zu verwenden, da die Schrauben beim Entfernen oftmals stark beansprucht werden. Im weiteren wurden das Türfangband ersetzt und die Türschlossplatte mit einem Reparatursatz wieder funktionstüchtig gemacht. Alle benötigten Teile kann man zum Glück bei Cagero oder bei anderen Anbietern bekommen. Das Einpassen der Türe erforderte viel Geschick, Erfahrung und Geduld. Wie das Foto zeigt, passt die Türe nun besser als damals, als das Auto als Neuwagen ausgeliefert wurde.
 

Danach wurden die orangen Blinkergläser durch weisse ersetzt. Da im Handel erhältlichen orangen 12 Volt 21 Watt Glühbirnen sich nicht in die Fassung am 66er Karmann einsetzen lassen, haben wir einfach einen der beiden Noppen abgefeilt. Die orangen Glühbirnen halten und funktionieren auch mit nur einem Noppen bestens.

Wir danken Heidi und Peter für die Organisation des Technik-Nachmittags, Jacqueline für die Organisation des künstlerischen Teils, den Bäckern für die Süssigkeiten, allen für die Teilnahme am Technik-Nachmittag und Jürg dankt allen, die mitgeholfen haben, seinen Wagen ein bisschen besser zu machen, nochmals herzlich.

... Weitere Bilder ...